Sicher auf dem Schulweg

Anfang Dezember bekamen die Erst- und Zweitklässler der IDS-Außenstelle Laufen Besuch von der Polizei.

Die Polizistin Frau Buschbacher-Rost  beantwortete die neugierigen Fragen der Kinder aus der jahrgangsübergreifenden Klasse 1 und 2. Dabei waren die Kleinen vor allem an der Uniform und der Ausstattung eines Polizisten interessiert. An verschiedenen Fallbeispielen berichtete Frau Buschbacher-Rost von ihrer Polizeiarbeit.

Als es um das richtige Verhalten auf dem Schulweg ging, wurden vorab wichtige Begrifflichkeiten geklärt, wie z.B. „Gehweg“ und „Bordstein“, auch „Haltestein“ genannt. Die Jungen und Mädchen wurden von der Polizistin für ihr fleißiges Tragen reflektierender, leuchtender Kleidung gelobt.

Anschließend ging es für alle nach draußen. Hier wurde das sichere Überqueren der Straße geübt. Die Kinder lernten den Schulterblick und das nach links und rechts Schauen. Beim Ablaufen der näheren Schulumgebung wies Frau Buschbacher-Rost die Schülerinnen und Schüler auf gefährliche, unübersichtliche Stellen hin und suchte nach sicheren Alternativen für den Schulweg der Kinder.

Das Training mit der Polizei war sehr beeindruckend und praxisnah für die Kleinen.

Herzlichen Dank an Frau Buschbacher-Rost von der Präventionspolizei Albstadt!   



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s