Meins wird Deins

Gemeinsam mit Diakon Michael Weimer feierten die Grundschüler/innen in Lautlingen am Donnerstag, den 26. Oktober 2017 den ersten Gottesdienst im laufenden Schuljahr.

Meins wird Deins – Jeder kann Sankt Martin sein

Was es damit auf sich hat, erfuhren die Schüler/innen im katholischen und evangelischen Religionsunterricht. Im ersten Anspiel wurde die Tat des römischen Soldaten Martin nochmals lebendig. Ist Teilen in unserer Überflussgesellschaft immer noch notwendig?

In einer kritischen Auseinandersetzung mit der Thematik sensibilisierten uns 4 Schüler/innen der Klasse 4 für die Verhältnisse bei uns und in Indien. Sie spielten den Alltag von Kindern im Grundschulalter vor. Hier, in unserem Land, der Überfluss an Essen, Spiel- und Freizeitangeboten, und vor allem die Selbstverständlichkeit von kostenloser Bildung für alle. Dort, in Indien, Kinderarbeit unter erbärmlichsten Verhältnissen und, durch fehlende Bildung, lebenslange Perspektivlosigkeit, vor allem  für Mädchen.

Symbolisch wurden dann erste Kleidungsstücke in den Karton gelegt. Weitere sollen in der Woche nach den Herbstferien folgen, sodass die „Martinspakete“ pünktlich zu Sankt Martin versendet werden können.

Der Erlös des Projekts „Meins wird Deins – Jeder kann Sankt Martin sein“ kommt Kindern in Mumbai zugute. Näheres zur Aktion erfahren sie unter http://www.sternsinger/martin.de.

Der Gottesdienst endete für alle, auch für die anwesenden Eltern/Großeltern, im Pfarrhaus mit einem gemeinsamen Frühstück, das Frau Brunner und Frau Raschke liebevoll vorbereitet haben.

 

Info:

Ab 6. November 2017 wird in jedem Klassenzimmer ein Karton stehen, in dem die Spenden gesammelt werden.

Weiterlesen Meins wird Deins

Das neue Pizzateam stellt sich vor

Bereits um 7.00 Uhr heizte Markus Wesle am Mittwoch, den 25. Oktober 2017 das Backhäusle ein. So brannte zur Begrüßung, als die ersten Lehrerinnen und Schüler/innen kamen, bereits ein helles Feuer im Backhäusle und machte Appetit auf die Pause.

Nicht nur das Holz, sondern auch den fachmännisch hergestellten Pizzateig, hatte Markus Wesle mitgebracht. Und so konnten ab 8.00 Uhr Leonie Huber, Celina Götz, Collin Söhn und Luca Seidenberger unter der Anleitung von Herrn Wesle und Frau Koch die Bleche belegen und vorbacken.

Die Erstklässler durften etwas früher in die Pause und wurden vorrangig bedient. Anschließend bildete sich eine lange Schlange und manch einer verdrückte sogar 2 Stücke. Insgesamt gingen 96 Pizzastücke über den Tisch. Der Probelauf für „Begegnungen im Advent“ am 1. Dezember 2017 ist also geglückt. Weiterlesen Das neue Pizzateam stellt sich vor

Runde um Runde für einen guten Zweck

Mit einer stattlichen Mannschaft von 45 Kindern nahm unsere Schule am diesjährigen Charitylauf des Rotary Clubs Albstadt teil. Eltern, Großeltern und Lehrkräfte säumten die Straßen und feuerten die Läufer/innen lautstark an. Nach einer Stunde brachte es das Schulteam der IDS Lautlingen/GS Laufen auf sage und schreibe 541 Runden.

Die Teilnehmer/innen:

Danial Alnassir, Kim Baldauf, Ben Barth, Isabel Behring, Carolin Bitzer, Tom Bitzer, Melissa Carlucci, Emily Haas, Antonia Hack, Mario Hack, Simon Haigis, Isabell Heichen, Leni Herre, Leila Huber, Leonie Huber, Luca Huber, Jason Keppler, Cecilia König, Julia König, Nina König, Lena Leibold, Eliana Li Causi, Nick Maier, Joel Mauritz, Sina Meinzer, Gabriel Melzer, Elea Micke, Tim Müller, Hanna Ochs, Johannes Ochs, Maximilian Ochs, Marie Sauter, Jule Schlegel, Jonas Schneider, Lukas Schneider, Kalle Silbernagl, Collin Söhn, Jamie-Laurin Steinhöfer, Carolin Stotz, Julia Stotz, Lisa von der Linden, Mia von der Linden, Maximilian Wagenstetter, Charlotte Witzemann

Mit Abstand bester Läufer war auch in diesem Jahr wieder Maximilian Wagenstetter, Klasse 3. Er schaffte beeindruckende 20 Runden! Herausragende 16 Runden lief der Erstklässler Mario Hack. Mit je 15 Runden waren die Drittklässlerinnen Antonia Hack, Marie Sauter (beide Lautlingen) und Carolin Bitzer (GS Laufen) die erfolgreichsten Mädchen.

Da es aber letztlich um eine guten Zweck geht, zählt jede einzelne Runde und die Leistung aller ist nicht hoch genug zu bewerten! Allen Läuferinnen und Läufern sowie deren Eltern und Spendern sei herzlich für ihr Engagement gedankt. Weiterlesen Runde um Runde für einen guten Zweck

Betreuung am Pädagogischen Tag

Danke für die Abgabe der roten Rückmeldeformulare.

Angemeldete Schüler/innen werden in dem gewünschten Zeitraum in Lautlingen betreut/erhalten ein Mittagessen bzw. besuchen die AGs. Da sich für die Vinz-AG nur sehr wenig Kinder gemeldet haben, entfällt diese. Die Vinz-Kinder dürfen dafür an der Jahreszeiten-AG teilnehmen.

Alle Schüler/innen, auch die, die daheim bleiben dürfen, erhalten in angemessenem Umfang Übungsaufgaben in Deutsch und Mathematik.

 

Neue MuKis

Am Freitag den 22. September 2017 stellten die Lehrkräfte der Musik- und Kunstschule den Schülerinnen und Schülern der Lautlinger Klasse 1 das Instrumentenkarussell vor.

Zunächst werden die Kinder bei Herrn Fleischmann und Herrn Vinskins die Blockflöte bzw. Gitarre kennenlernen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Der „Ernst des Lebens“ hat begonnen

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am Donnerstag, den 14. September 2017 wurden die neuen Laufener Erstklässler in einem ökumenischen Gottesdienst in der evangelischen Kirche Laufen feierlich eingesegnet.

Im Anschluss traf man sich in der Festhalle, wo die Schüler/innen der Grundschule Laufen unter der Regie von Frau Streich und Frau Mayer das Stück „Krach im Küchenschrank“ zeigten.

Einen Tag später, am Freitag, den 15. September 2017, ging es für die Erstklässler in Lautlingen los. Von Diakon Michael Weimer und Pfarrer Thilo Hess erfuhren sie, was es mit dem Mädchen Marie auf sich hatte, das angeblich ein Tag lang ein Ungeheuer war.

Gemeinsam mit den Eltern, Großeltern, Geschwistern und Paten verfolgten sie anschließend gespannt das Musical vom Regenbogenfisch, der keine Freunde hatte. Die Schüler/innen der Klassen 2 und 3 hatten mit Frau Mayer und Herrn Simmendinger fleißig geübt und dementsprechend groß war der Beifall.

Mit dem zum Nachdenken anregenden Gedicht „Der Engel der Langsamkeit“ von Jutta Richter leitete Frau Koch für die Gäste zum gemütlichen Teil über. Für die neuen Erstklässler  wurde es jetzt allerdings Ernst. Nach dem Gruppenfoto gab es bereits die erste Unterrichtsstunde mit der Klassenlehrerin, Frau Maute. Weiterlesen Der „Ernst des Lebens“ hat begonnen

Wir sagen Tschüss

Zur Melodie von „Final Countdown“ marschierten die Lautlinger und Laufener Viertklässler zum ersten Mal gemeinsam in unsere Aula ein, um in festlichem Rahmen verabschiedet zu werden.

In einer Fotostory stellten sich die Laufener Vierer nochmals vor und zeigten mit dem Lied „Ein Hoch auf uns“ welch eingeschworene Gemeinschaft sie, trotz jahrgangsübergreifender Klasse, waren.

Die Lautlinger Viertklässlerinnen Anna Hasenpusch und Lisa Höfer zeigten in einer fast professionellen Präsentation was außer Deutsch , Mathe und Co. in ihrer Grundschulzeit noch von Wichtigkeit war.

Bereits vor der Zeugnisübergabe betonte Frau Koch welch außergewöhnlichen Jahrgang sie zu verabschieden hätte. Selbständiges Lernen, verantwortungsbewusstes Engagement und Zuverlässsigkeit sind neben den hervorrragenden schulischen Leistungen das Markenzeichen dieser Viertklässler. Mit einem kurzen Einblick in den Religionsunterricht, den Gedanken der Schüler/innen zum Thema „Hans im Glück oder Was ist ein geglückter Lebensweg?“ und einem altirischen Segensspruch leitete sie zur Zeugnisübergabe durch die Klassenlehrerinnen Frau Lorch und Frau Wieland über.

Die folgenden Schüler/innen haben das 4. Schuljahr mit Erfolg beendet:

Lautlingen

Lilli Bänsch (Belobigung), Rihanna Becker, Caysi Buchowiecka, Pascal Endriß, Maike Götz (Belobigung), Anna Hasenpusch (Belobigung), Siska Heim, Lisa Höfer (Preis), Berfin Kahraman, Antonia Letsch (Belobigung), Laura Otterbach, Benjamin Schneider, Isabelle Zacke (Belobigung)

Laufen

Erika Bernhard, Angelina Boos (Belobigung), Maylin Bühler, Tim Conzelmann, Ramona Haigis (Belobigung und Sonderpreis Antolin), Lena Hauer (Belobigung), Halil Isufi, Katharina Kappe (Preis), Justin Keppler, Enrico Knorr, Tim Kübler, Nele Mezga (Belobigung), Luca Schiller

Nicht ohne Stolz dürfen Eltern wie Lehrkräfte und das gesamte Team um Frau Maute, Frau Schemminger und Frau Schmidt auf eine geglückte Erziehungspartnerschaft blicken. Waren doch alle mit Preis oder Belobigung ausgezeichnete Lautlinger Schülerinnen durchgängig im Ganztag angemeldet. Weiterlesen Wir sagen Tschüss

In eine frühere Zeit zurückversetzt…

Am 13. Juli 2017 machten sich die Klassen 3 und 4 aus Laufen und Lautlingen im Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck auf eine Reise durch die Zeit Unter den Themen „Vom Korn zum Brot“ und „Feuer und Licht“ konnten die Schüler/innen das Leben in früheren Zeiten aktiv selbst erleben.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Weiterlesen In eine frühere Zeit zurückversetzt…