Wasser marsch

hieß es an der Laufener Grundschule als der Qualm beängstigend aus den Fens20161022_141049tern quoll. Gott sei Dank handelte es sich nicht um einen Ernstfall. Am Samstag, den 22.10.2016 trafen sich alle Jugendfeuerwehren Albstadts sowie die „ Jugendrotkreuzler“ an der Laufener Grundschule zu einer groß angelegten Übung. Beeindruckend stellten sie unter Beweis, dass man sich in den verschiedenen Ortsteilen Albstadts keine Sorgen um qualifizierten Nachwuchs zu machen braucht.

20161022_14145620161022_143338

Weiterlesen Wasser marsch

Schulgottesdienst: Der Frosch im Brunnen

 

Die Schulwoche endete am Freitag, den 21.10.2016 in der letzten Stunde mit einem Gottesdienst zum Schuljahresbeginn,  geleitet von Diakon Michael Weimer und vorbereitet von den Klassen 3 und 4. Mit der Geschichte  „Der Frosch im Brunnen“  zeigten die evangelischen Schüler/innen, dass es sich lohnen kann,  etwas zu wagen und sich auf Neues einzulassen. Ungewisse Situationen erzeugen manchmal ein mulmiges Gefühl in uns. Beispielsweise, wenn das neue Schuljahr beginnt und man nicht weiß, was es bringen und wie man es bewältigen wird. Deshalb schloss die katholische Religionsgruppe alle Mitschüler/innen und Lehrkräfte in ihr Gebet und die Fürbitten ein. Mit einem gefalteten  „Mutmachfrosch“ aus Papier wünschten die Klassen 3 und 4 allen ein gutes Gelingen und ganz viel Zuversicht und Selbstvertrauen im neuen Schuljahr. Weiterlesen Schulgottesdienst: Der Frosch im Brunnen

Zebrabrot und Pappmachéäpfel

Der erste Thementag des Schuljahres startete für die Lautlinger und Laufener Schüler/innen am Donnerstag, den 20.10.2016 recht früh:

Bereits ab 7.00 Uhr durften alle Schüler/innen in die Mensa zum Müslifrühstück kommen. Im Anschluss wurde ein Kochbüchlein gebastelt, in dem alle Rezepte nachgelesen werden können, die an diesem Tag in der Schule auf den Tisch kamen. Das gesunde Pausenvesper, Zebrabrote und Obstspieße, bereiteten die Kinder unter Anleitung selbst zu. Um 11.30 Uhr trafen sich rund 120 Schüler/innen in der Aula, um sich mit einem Rap und Gedichten auf das Mittagessen, einen Geflügelburger mit Gemüse, Salat und selbst gemachtem Ketchup, einzustimmen. Nachmittags konnte zwischen 13 Stationen ausgewählt werden. U.a. wurden Pappmachéäpfel und frischer Apfelsaft hergestellt, Holzfrüchte ausgesägt, Seil gehüpft, um die verspeisten Gummibärchen „abzuarbeiten“, Märchen vorgelesen, gemalt und Spiele gemacht. Organisiert und mitgestaltet wurde der Thementag gemeinsam mit der Vertreterin des Schulträgers, Fr. Konzelmann-Boss, der Vertreterin von BEKI, Fr. Leven, unseren Mensakräften, vielen Müttern und einem Vater, sowie 2 „Bufdis“. Auch für Getränke war gesorgt. Fr. Dr. Streicher von der AOK organisierte eine Wasserspende der „Imnauer Mineralquellen“. Allen sei herzlich gedankt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Simba – König der Tiere

img-20161011-wa0034

„Ich war dabei“, stand auf der Tasse zu lesen, die alle Akteure erhielten, die nach wochenlangen Vorbereitungen und vielen Proben am Samstag und Sonntag in der vollbesetzten Zollern-Alb-Halle das Musical „Simba-König der Tiere“ aufführten. Seit Februar übten und bastelten Schüler/innen der Musical-AG jeden Montagnachmittag.  Unter der Anleitung von Birgit und Lisa Reinauer sowie Silke Filippello wurde gesungen, Zebras und vieles mehr hergestellt. Am Wochenende nun belohnte das Publikum die unvergessliche Darbietung an beiden Abenden mit „standing ovations“. Wer Simba nicht gesehen hat, der hat etwas Großartiges verpasst! Weiterlesen Simba – König der Tiere

361 Runden

img-20161009-wa0040

Beachtliche 361 Runden schafften die Schüler/innen unserer Schule beim diesjährigen Charitylauf. Allein 19 rekordverdächtige Runden lief der Zweitklässler Maximilian Wagenstetter. Besonders erwähnenswert ist auch, dass so viele Laufener Schüler/innen wie noch nie dabei waren, und somit die Lautlinger Kinder vertraten, die am Samstag und am Sonntag bei der Aufführung des Musicals „Simba – König der Tiere“ mitwirkten. Weiterlesen 361 Runden

Einschulung in Lautlingen

Im Rahmen eines ökumenischen Gottesdienstes in der katholischen Kirche Lautlingen wurden alle Erstklässler von Diakon Weimer und Pfarrer Hess gesegnet. Die Organisation der anschließenden Feier in der Aula lag in den Händen von Sandra Maute. Die Klassen 2, 3 und 4 unter der Leitung von Oliver Simmendinger entführten die Neuen in die Welt des Dschungels und gaben Erstklässlern wie Eltern muskalisch den Tipp: „Versuch’s mal mit Gemütlichkeit“. Mit ihrer Klassenlehrerin, Frau Wagner, gingen sie danach zum ersten Mal in ihr Klassenzimmer. Für Eltern, Großeltern und Paten bestand die Gelegenheit, sich auf dem Schulgelände umzusehen oder bei Kaffee und Brezeln ins Gespräch zu kommen.

2016_einschulung-lautlingen

Einschulung in Laufen

Mit einem ökumenischen  Segnungsgottesdienst in der katholischen Kirche Laufen begann für die Laufener Erstklässler ein neuer Lebensabschnitt. Anschließend wurden sie in der Turn- und Festhalle von den Klassen 2, 3 und 4 mit einem kleinen Theaterstück begrüßt. Welcher Buchstabe ist wohl am wichtigsten? Ein Streit der Vokale mit den Konsonanten  endete mit einem Unentschieden, denn nur gemeinsam  können verständliche Worte gebildet werden. Und so stellten sich alle Darsteller am Ende in Reih und Glied auf: WILLKOMMEN stand da zu lesen.

Die Bewirtung lag wie immer in den bewährten Händen des Elternbeirats.

2016_einschulung-laufen