Mit dem „Donnerkeil“ den Wald erforschen

Kaum hat das Schuljahr begonnen, erforscht die Klasse 2 gemeinsam mit dem Umweltmobil „Donnerkeil“ den Wald und lernt seine kleinsten Bewohner kennen.

Der Vormittag startete mit einem Input durch Herrn Schurr über den Wald, die Bäume und Blätter.

Nach einer kurzen Stärkung erkundeten und suchten die SchülerInnen mit einem kleinen Becher gewappnet den Waldboden nach den kleinsten Bewohnern ab.

Die vielfältige und reiche Beute wurde im Anschluss unter einem Mikroskop, dessen Bild auf einem Fernseher vergrößert wurde, begutachtet, untersucht und benannt.
Die SchülerInnen lernten von Herrn Schurr viel über diese kleinen Tiere, wie beispielsweise deren Nahrung, die Besonderheiten, das Zählen der Füße bei einem Tausendfüßler (es sind keine tausend 🙂 ), welche der gesammelten Tiere Pflanzen- oder Fleischfresser sind, und vieles mehr.

Zum Abschluss ließen die SchülerInnen ihre gesammelten Tiere wieder frei.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s